Im Projekt Wissen baut Brücken" werden Grundschulkinder mit Migrationshintergrund durch Jugendliche / junge Erwachsene mit Migrationshintergrund ab 16 Jahren zu Beginn ihrer Bildungskarriere in unterschiedlichsten Bereichen bedarfsgerecht gefördert. Eine verstärkt sozialräumliche Vernetzung des Kindes sowie die positive Beeinflussung des schulischen Werdegangs sind die Ziele.
Jedes Grundschulkind erhält einen Jugendlichen als Paten bzw. eine Patin. Die Patenschaft umfasst eine regelmäßige wöchentliche Betreuung. Diese beinhaltet sowohl Hausaufgabenhilfe, als auch Talentförderung, Nutzung kultureller und anderer Freizeitangebote. Die Lots_innen werden durch Seminare für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit qualifiziert. Sie stehen im regelmäßigen Kontakt zu den Klassenlehrer_innen und Eltern, um den individuellen Bedarf zu ermitteln und gezielt zu fördern.

 

„Wissen baut Brücken“ ist das Nachfolgeprojekt von B.u.S. (Bildung und Spaß), das ein Projekt der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein (TGS-H) war und in Kiel durchgeführt worden ist. Aufgrund der ähnlichen Zielsetzung und Umsetzung des Projektes „Kleine Füße große Schritte“ des Deutschen Roten Kreuzes wurden beide Projekte umbenannt in das Projekt „Wissen baut Brücken“, um durch die intensive Zusammenarbeit noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Rahmendaten
Verantwortlich Dr. Cebel Küçükkaraca
Projektleiter
Projektzeitraum 01.10.2015 - 31.12.2017
Standorte Kiel
Träger Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.
Zielgruppe Grundschulkinder und Jugendliche ab 16 Jahren mit Migrationshintergrund