Farbenfroh – Kinderbücher bunter schreiben!

Der Lebensabschnitt der Jugend stellt eine bedeutende Phase der Identitätsfindung dar. Alle Jugendlichen stehen vor der Herausforderung, teils ambivalente Einflüsse auf ihr Leben in ihr Bild von sich selbst und der Welt zu integrieren. Für Jugendliche mit Migrationsgeschichte kann diese Situation besonders schwierig sein. Zum Teil erleben sie in ihrem Elternhaus andere Normen und Lebensentwürfe als in der Mehrheitsgesellschaft. Dazu kommt, dass sie z.B. durch stigmatisierende Medienberichte oder verschiedene Ausdrucksformen des Alltagsrassismus Ausgrenzungen erfahren. Die Beantwortung der Frage „Wo gehöre ich dazu?“ wird dadurch erschwert. Werden diese Unsicherheiten nicht aufgefangen und reflektiert, kann es zu Prozessen der „Selbstethnisierung“ oder Radikalisierung kommen. Wie müsste unsere Umwelt gestaltet sein, damit eine nachkommende Generation ohne Diskriminierung aufwächst?

Diese utopische Frage stellen sich Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationsgeschichte im Projekt „Farbenfroh“. Die Jugendlichen setzen sich mit Vielfalt und Diskriminierung auseinander. Sie analysieren an zwei Standorten (Kiel und Neumünster) Bildungsmaterialien und entwickeln unter pädagogischer Anleitung diversitätssensible Materialien für Kinder. Dabei werden die Jugendlichen zu Themen der Vielfalt sensibilisiert und in ihren Kompetenzen gestärkt.

Das Projekt wendet sich an die Zielgruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationsgeschichte ab 15 Jahren und hat eine Laufzeit von November 2015 bis Oktober 2018 und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Rahmendaten
Verantwortlich Herr Dr. Cebel Küçükkaraca
Projektleiter Frau Tina Gabe
Projektzeitraum 01.11.2015 - 01.10.2018
Standorte Kiel und Neumünster
Träger Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.
Zielgruppe Jungendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationsgeschichte zwischen 15 und 25 Jahren


Kontakt
Farbenfroh - Kinderbücher bunter schreiben!
Ansprechpartner Frau Nadiye Bahar Ercan
Elisabethstraße 59
Kiel
24143
Telefon 0431 - 76114 und 76115
Telefax 0431 - 76117
E-Mail Email