Presse Archiv - 2018

Kiel – TGSH zum 25. Jahrestag des rassistischen Anschlags in Solingen
Solingen3 Am 29. Mai 1993 warfen vier Rechtsextreme in Solingen Brandsätze in das Haus der Familie Genç und töteten zwei Töchter, zwei Nichten und eine Enkelin des Ehepaars Mevlüde und Durmuş Genç.

Auch nach 25 Jahren möchte die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein an die Opfer dieses schrecklichen Anschlags erinnern.

Zur Äußerung des Innenministers Horst Seehofer "Der Islam gehört nicht zu Deutschland"
tgsh.gif Innen- und Heimatminister Seehofer hat gleich zu Beginn seiner Amtszeit mit einer unglücklichen Aussage eine alte Debatte wieder aufleben lassen.

Mit der Äußerung "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" verkennt er zum einen die große Freiheit, die das Grundgesetz allen hier lebenden Menschen verspricht, und grenzt zum anderen bewusst Menschen muslimischen Glaubens aus.

Presseerklärung zum Weltfrauentag am 08. März 2018
tgshlogo.gif Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein wünscht allen Frauen einen schönen Weltfrauentag. Auch im 107. Jahr des Weltfrauentags sind wir weit davon entfernt, uns zurückzulehnen und zufrieden zu sein.

Nach Frau Dr. Reyhan Kuyumcu, stellvertretende Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein sei eher das Gegenteil der Fall. Sie sagt: „Das #MeToo-Hashtag, das im Oktober 2017 nach der ersten Absetzung innerhalb von 24 Stunden millionenfach verwendet wurde, zeige sehr deutlich, dass selbst in Ländern, die sich für modern und aufgeklärt halten, Frauen von sexuellen Belästigungen und Übergriffen stark betroffen sind.“

Wirtschaftsministerium des Landes S-H übergibt der Türkischen Gemeinde in S-H einen Förderbescheid für das AIM-Projekt
AIM Bescheidübergabe Mit dem neuesten Förderbescheid hat sich das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein im 20. Jubiläumsjahr zur Zukunft des überaus erfolgreichen Modellprojektes bekannt und fördert es um weitere zwei Jahre. Mit ihrem AIM-Projekt „Ausbildung und Integration für Migranten“ schafft die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. für junge Menschen mit Zuwanderungshintergrund nachhaltige Ausbildungs- und Berufsperspektiven und engagiert sich mit vier Beratungsstellen in Lübeck, Elmshorn, Kiel und Neumünster für ihre berufliche und soziale Integration. In den Anlaufstellen finden junge Menschen Rat und Unterstützung in allen Fragen rund um die Ausbildung, während mit einer umfassenden Beratung auch Betriebe in die Lage versetzt werden, das Potenzial dieser jungen Menschen für eine Ausbildung effektiver nutzbar zu machen.