Nordjob- Erfolgreiche Fachmesse für Ausbildung und Studium in Lübeck
Nordjob Am 14. und 15.06.2016 fand die 14. nordjob-Messe Lübeck statt. Etwa 4.500 Schüler_innen aus Lübeck und der Region sind gekommen.

Bei 110 Ausstellern (Beratungsinstitutionen, Unternehmen/Arbeitgeber, Hochschulen und Berufsfachschulen) konnten sich die Schüler_innen bei der Fachmesse für Ausbildung und Studium in vorab fest vereinbarten Gesprächsterminen über ihre berufliche Wege informieren. Aber auch viele spontane Besucher haben die Gelegenheit genutzt und sich bei den Ausstellern auch ohne Termin umfassend informiert.

ZukunftsBüro Workshop "Mediation - Konflikte einvernehmlich lösen"
workshop mediation 10.06.16

Zum 23. Jahrestag des Brandanschlags in Solingen
Solingen2 Zum 23. Jahrestag des rechtsextremistischen Brandanschlags in Solingen, haben die Vorstandsmitglieder der TGD und der Landesvorsitzende der TGS-H, Dr. Cebel Küçükkaraca, die Familie Genç besucht, um ihr Beileid zu bekunden und Stellungnahmen zu vorzunehmen.

Es sind bereits 23 Jahre seit dem 29. Mai vergangen, an dem durch einen rechtsextremistischen Brandanschlag fünf Frauen und Kinder in Solingen ermordetet wurden. Die Anschläge in Mölln, Rostock und Solingen motivierte damals die Gründung der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein. Ziel war es, gegen diese Welle der Gewalt ein Zeichen zu setzen und gemeinsam Lösungen für die Zukunft zu entwickeln. Vor allem hofften sie, dass durch langjährige Integrationsarbeit Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gegen Einwander_innen und ihre Nachkommen der Nährboden entzogen werden könnte. Die unzähligen Erfolgsgeschichten ihrer Arbeit trösten allerdings nicht über die Tatsache hinweg, dass heute wieder Flüchtlingsunterkünfte beschmiert werden oder gar brennen - erschreckenderweise in einem bisher noch nie da gewesenen Ausmaß.

Sprachcafé des ZukunftsBüros
Sprachcafé 26.5.16

Besuch der Bundestags-abgeordneten Frau Luise Amtsberg
Heute, den 04.05.2016 hat die Bundestagsabgeordnete Frau Luise Amtsberg Heute, den 04.05.2016 hat die Bundestagsabgeordnete Frau Luise Amtsberg die Räumlichkeiten der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein besucht.

Würdigung von 40 ehrenamtlichen Helfer_innen der Flüchtlingshilfe in Schleswig-Holstein
Würdigung von 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Flüchtlingshilfe in Schleswig-Holstein Am 28. April 2016 wurden 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich im vergangenen Jahr in der Hilfe vor allem für Transitflüchtlinge eingesetzt haben, mit der Anstecknadel „Helfende Hände“ des Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein im Schleswig-Holsteinischen Landtag gewürdigt. Die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung in Schleswig-Holstein, Frau Kristin Alheit, überreichte die Würdigung stellvertretend und betonte: 'Sie haben sich ehrenamtlich für Menschen engagiert, die Hilfe brauchen. Dabei haben Sie in den vergangenen Wochen und Monaten unvorstellbar viel geleistet, oftmals über die eigene Belastungsgrenze hinaus. Sie helfen, wo es notwendig ist und heißen Flüchtlinge willkommen. Dafür möchte ich mich im Namen des Ministerpräsidenten und der gesamte Landesregierung bei Ihnen – auch stellvertretend für die vielen Helferinnen und Helfer im Land – ganz herzlich bedanken. Diese große Aufgabe konnte nur bewältigt werden, weil Sie auf Menschen in Not zugegangen sind und angepackt haben, wo es notwendig war. Sie sind Vorbilder für unsere Gesellschaft!“ Der Anstecker der Landesregierung mit zwei symbolisch ineinandergreifenden Händen und dem Slogan „Schleswig-Holstein hilft“ steht für ein Dankeschön an engagierte Menschen, die mit offenen Armen auf Flüchtlinge zugegangen sind und damit geholfen haben, die Situation zu meistern.' Zu dem parlamentarischen Abend anlässlich der Verleihung im Kieler Landeshaus haben die Türkische Gemeinde Schleswig-Holstein und der Verband Deutscher Sinti und Roma e. V. – Landesverband Schleswig-Holstein eingeladen, um sich auf diesem Wege bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement zu bedanken. Die beiden Verbände sind von Anfang an maßgeblich an der Gründung und bei der Koordinierung der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein beteiligt gewesen.

„Safe Food – Safe Future“ - „Anatolian Development Association“
„Safe Food – Safe Future“  - „Anatolian Development Association“ Am Dienstag, den 19. April 2016 war die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. mit ihren Projektpartnern aus Ankara bei uns zu Besuch.

Literaturabend: Dorfinstitute
Bild1 Einer der regelmäßigen Aktivitäten in der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein ist der Literaturabend. Thema dieses Treffens war Mahmut Makal und die Dorfinstitute. Leiter dieser Treffen ist Herr Ahmet Karadeniz; als Sprecher nahm Herr Ibrahim Gülaydin teil.

Sprachcafé des ZukunftsBüros
Sprachcafé 31.03.16

Workshop des ZukunftsBüros
Argumentieren gegen Stammtischparolen